21.02.2017

Neuer AStA gewählt – LHG im Verwaltungsrat

Am gestrigen Abend tagte das 59. Studierendenparlament der WWU Münster zum vierten Mal. Zentraler Tagesordnungspunkt: Die Wahl eines neuen AStA-Vorsitzes. Für uns kandidierte Moritz Voelkner – und machte seine Sache ausgezeichnet. Während er 9 Stimmen auf sich vereinen konnte (der Kandidat der LISTE, Robert Peistrup, erhielt 2), gewann letztlich Martha Schuldzinski von CampusGrün die Wahl mit 16 von 30 Stimmen bei 2 Enthaltungen und einer ungültigen Stimme. Stellvertretender AStA-Vorsitzender ist nun Julian Engelmann (Juso HSG), er erhielt ohne Gegenkandidaten 17 Ja-Stimmen. Die beiden lösen das bisherige Gespann im Vorsitz, Lola Buschhoff (CG) und Fabian Masarwa (Juso HSG) ab. Wir bedanken uns beim bisherigen Vorsitz für die geleistete Arbeit und wünschen dem neuen Vorsitz – obwohl wir ihm in einigen inhaltlichen Fragen deutlich widersprechen – für die Amtszeit alles Gute!

59. StuPa WWU

Die Mitglieder des 59. Studierendenparlaments der WWU. Foto: Chris Schoppmann

Außerdem wurde der Reformausschuss besetzt. Für uns werden diesem Benedikt Freese als ordentliches Mitglied und Jan Risting als sein Stellvertreter angehören. Die wohl wichtigste Wahl für die LHG war gestern jedoch die Wahl der studentischen Vertreter im Verwaltungsrat des Studierendenwerks. Durch eine Kooperation mit der Liste Die LISTE gelang es uns dabei, Christopher Schaffel als ordentliches Mitglied in den Verwaltungsrat zu entsenden. Seine Stellvertreterin ist dabei Anna Kirchner von der LISTE. Die weiteren Mitglieder sind Maxi Linde (CG) und Fabian Brema (Juso HSG). Wir danken der LISTE noch einmal für die Kooperation, beglückwünschen Christopher und Anna und blicken frohen Mutes in die Zukunft.