Kandidaten zur Wahl der Fachschaftsvertretung Jura


Dies sind unsere Kandidaten für die Fachschaftsvertretung Jura

1. Michael Kubitscheck

2. Carolin Siegeroth

3. Philip Schmidtke-Mönkediek

4. Xiaoxiao Tan

5. Friederike Gräfin von und zu Egloffstein

6. Pascal Jägers

7.Maximilian Loosen

8. Friederike Rademacher

9. Christopher Schaffel

10. Hendrik Ehlers

11. Johannes Koch

12. Janek Joosten

Und dies sind unsere drei Punkte für ein besseres Jurastudium an der WWU:

EigenINITIATIVE

Die LHG setzt sich in der FSV für mehr Unterstützung von studentischen Initiativen ein. Ein Studium gewinnt seine Bedeutung nicht aus der Gesamtheit seiner vorgegebenen Pflichtveranstaltungen, sondern aus dem was ihr selbst daraus macht! Deswegen finden wir, dass alles was sich auf Eigeninitiative begründet, ein wichtiger Teil eurer studentischen Ausbildung ist. In diesem Sinne: engagiert euch, wo ihr wollt, aber engagiert euch (z.B. bei Moot Courts oder in Hochschulgruppen). Wir setzen uns für die passenden Rahmenbedingungen ein!

CHANCENgleichheit

Das Jura-Studium sollte von jedem angestrebt werden können, unabhängig vom familiären Juristenstammbaum oder dem Umfang der elterlichen Geldbörse. Wichtig ist allein das Interesse am Fach! Um die FFA erfolgreich abzuschließen, muss man ein Praktikum im Ausland absolvieren. Das kostet einiges an Geld und Organisationsaufwand. Damit niemand die FFA aus Geldgründen nicht aufnimmt, wollen wir uns dafür einsetzen, dass Studis eine Reisekostenunterstützung bei der Fachschaft beantragen können.

BarriereFREIHEIT

Niemand soll im Hörsaal auf den Stufen sitzen müssen, um an der Vorlesung teilnehmen zu können. Deswegen setzen wir uns dafür ein, dass vor allem die großen Vorlesungen per Live-Stream übertragen werden. Wahlweise kann die Veranstaltung dann am heimischen PC oder in der Bibliothek abgerufen werden.